Duhme Rechtsanwälte
 
Kanzlei
Fachgebiete    
Aktuelles
Rechtsprechung
   
Web-Akte
Mandantenlogin
   
Kooperationspartner    
Kontakt    
 

Fachgebiete

PERSONENVERSICHERUNG – SACHVERSICHERUNG - HAFTPFLICHTRECHT
MEDIZINRECHT
PRIVATES BAURECHT
VERTRAGSRECHT
ARBEITSRECHT - BETRIEBSVERFASSUNGSRECHT - AUSSENDIENSTRECHT
FORDERUNGSMANAGEMENT
   

Das systematische Forderungsmanagement durch anwaltliches Inkasso stärkt einen sensiblen Bereich des gewerblichen Unternehmens: Es soll

  • eine hohe Realisierungsquote berechtigter Forderungen gewährleisten;
  • eine Analyse gebuchter Forderungen nach rechtlichen und wirtschaftlichen Kriterien ermöglichen;
  • auch den säumigen Kunden als Geschäftspartner pflegen;
  • bei der kontinuierlichen Schwachstellenanalyse und Stammdatenpflege assistieren;
  • eine effiziente Entlastung der betriebseigenen Mitarbeiter bewirken.

Die Bearbeitung aller Inkassoaufträge erfordert auf jeder Stufe die simultane Beachtung der vorstehenden Mandatsziele. Die Ablaufplanung wird deshalb mit dem Auftraggeber individuell abgestimmt und periodischer Überprüfung unterzogen. So werden die Informationsschnittstellen optimiert. Eine präzise Kenntnis der Bearbeitungsabläufe im Betrieb des Mandanten führt zu zielorientierter Kommunikation.
Die effiziente Kommunikation ermöglicht zeitnahen, systematischen Informationsaustausch über Bearbeitungsstand, Kontenstände, Kosten und Auslagen und Stammdatenpflege. Der Datenaustausch erfolgt nach dem Bedarf des Mandanten postalisch, per Telefax, per E-mail oder über eine gesicherte Online – Verbindung (WEB-Akte).
Entsteht die Notwendigkeit der Titulierung der Ansprüche wird im gerichtlichen Mahnverfahren aus zeitökonomische Gründen über das elektronische Gerichtspostfach (EGVP) über gesicherte Verbindungen online mit den Mahngerichten korrespondiert.

 


Weitere Gebiete:

HANDELSRECHT

 

ERBRECHT